Vonovia Kundenmagazin

Wonach suchen Sie?

  • Item 1.
  • Item 2.
  • Item 3.
  • Item 4.

Weitere Suchmöglichkeiten

Infografik
Mieter fragen nach

Was umfasst die Nebenkostenabrechnung und wann erhalte ich sie?


Daniela Kübler

Ihr Kundenservice antwortet

In der Nebenkostenabrechnung finden Sie die Heizkosten („warme“ Kosten) und die Betriebskosten („kalte“ Kosten), die anteilig für Sie als Mieterin oder Mieter angefallen sind. Zu den sogenannten kalten Kosten zählen beispielsweise Grundsteuer, Straßenreinigung, Wasserversorgung, Gebäudereinigung und Versicherung. Die Heizkosten umfassen alle Leistungen, die durch den Betrieb der Heizanlage und der Wassererwärmung entstehen. Rund 41 Prozent der Nebenkosten setzen sich aus Ihren Verbrauchskosten für Heizung, Warmwasser und Strom zusammen. Diese können Sie also selbst beeinflussen. Auf die Nebenkosten leisten Sie eine monatliche Vorauszahlung.

Haben Sie am Ende eines Abrechnungsjahres zu viel an Vorauszahlungen geleistet, erstatten wir Ihnen das Geld natürlich zurück. Sind die entstandenen Kosten höher als Ihre Vorauszahlungen, ergibt sich für Sie eine Nachzahlung. Die Nebenkostenabrechnung erfolgt einmal im Jahr. Da wir sämtliche Rechnungen von Lieferanten und Versorgern benötigen, kann die Erstellung der Abrechnung etwas Zeit in Anspruch nehmen. Aber selbstverständlich werden Sie Ihre Abrechnung fristgemäß erhalten – für die Zustellung haben wir 12 Monate Zeit. Übrigens können Sie alle Informationen und Dokumente rund um Ihre Nebenkostenabrechnung, wie etwa abrechnungsrelevante Rechnungen, auch über die Kunden-App „Mein Vonovia“ einsehen. Dort haben Sie ebenfalls die Möglichkeit, Ihre Vorauszahlungen anzupassen.

Daniela Klüber / Sie leitet den Bereich Objektbuchhaltung beim Kundenservice von Vonovia und ist seit 1999 im Unternehmen.

Daniela Kübler